ISABEL HOHMANN


Seminare und Workshops

der politischen Bildung.

Herzlich Willkommen!

Mein Name ist Isabel Hohmann. Seit 2016 bin ich in der politischen Bildung als Referentin für Seminare, Workshops und Vorträge tätig. Gebürtig komme ich aus Wuppertal, habe hier das Abitur gemacht und in Münster mein Bachelorstudium in Niederlande-Deutschland-Studien absolviert. Im Rahmen eines Erasmusaustausches verbrachte ich ein Auslandssemester an der Radboud-Universität in Nimwegen in den Niederlanden. Die Erfahrungen, die ich dort sammeln durfte, weckten mein Interesse für Politik und die Begeisterung für den Grundgedanken der Europäischen Union. Die offene Grenze zwischen Deutschland und den Niederlanden, die für mich ein großes Vertrauen zwischen beiden Nationen symbolisiert, hat mich für die Europäische Integration sensibilisiert. 

In dieser Zeit habe ich mich vermehrt mit politischer Theorie sowie Auswirkung und Notwendigkeit politischer Teilhabe beschäftigt. Dadurch entstand dann letztendlich der Wunsch, als politische Bildnerin auch in anderen jungen Menschen das Interesse an den Institutionen der Europäischen Union und dem ihr zugrunde liegenden Europäischen Gedanken zu wecken und mein Wissen und meine Erfahrungen zu teilen. Im Laufe der Tätigkeit als selbständige politische Bildnerin wurde mein Interesse weiter ausgebaut, sodass auch Themen der Demokratiebildung, Migration und Integration sowie Workshops zur Klimadebatte fester Bestandteil meiner Arbeit sind. Ich würde mich freuen wenn Sie an meiner Arbeit interessiert sind und ich von Ihnen höre. 

FÄHIGKEITEN

CROSSMEDIALE AUSBILDUNG

Während meines Bachelor-Studiums habe ich ein Praktikum am Bennohaus in Münster absolviert und dort eine Crossmedia-Ausbildung erhalten, die Grundkenntnisse in Fotografie, Kameratechnik, Schnitt und Radio beinhaltete. Im Anschluss daran habe ich ein knappes Jahr für die Redaktion „Ökoplosiv“ im Bennohaus gearbeitet. Die Aufgaben in der Redaktion erstreckten sich von ausführlicher Recherche über das Schreiben von Moderationen bis zum finalen Dreh und Schnitt eines Beitrags. Einzelne Beiträge sind noch auf YouTube verfügbar. Zudem habe ich im Rahmen der Tätigkeit bei der ZIKOMM an der Erstausgabe des Ausbildungsmagazins „Meistermacher“ mitgewirkt und konnte so weitere Erfahrungen in redaktionellen Tätigkeiten sammeln. Hier ging es vor allem um die Recherche für und die Erstellung von Reportagen und Interviews wie auch um den grundlegenden strukturellen und inhaltlichen Aufbau des Magazins.

PRESSE- UND ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

Nach dem Bachelorabschluss in Münster habe ich bei der Presse-Agentur ZIKOMM gearbeitet. ZIKOMM ist vor allem tätig für Unternehmen der Metallindustrie. Obwohl ich mit dieser Branche bis dahin wenig Berührungspunkte hatte, konnte ich mich schnell in die Thematik einarbeiten und so das Content Management für einzelne Auftraggeber*innen übernehmen. Dadurch habe ich Erfahrungen in der Erstellung von Pressetexten sowie der Pflege von Websites erlangen können.

SPRACHKENNTNISSE

Meine Englisch-Sprachkenntnisse konnte ich im Auslandssemester, in dem größtenteils in Englisch durchgeführten Master der Politikwissenschaften in Köln sowie durch viele Reisen und Seminare der politischen Bildung ausbauen und fühle mich sicher in Wort und Schrift.

BELASTBARKEIT

Schon zu Schulzeiten, aber insbesondere während meines Studiums habe ich in Aushilfsjobs in verschiedenen gastronomischen Betrieben in Wuppertal und Münster, beispielsweise beim Catering der Wuppertaler Oper, im Café Pablo und der Küche des Unikum Restaurants, beides in Münster, gearbeitet. Daher kann ich mich gut auf außergewöhnliche Arbeitszeiten einstellen und bin auch in Stresssituationen belastbar.

" Sage es mir, und ich werde es vergessen. Zeige es mir, und ich werde es vielleicht behalten. Lass es mich tun, und ich werde es verstehen. "


Konfuzius, Chinesischer Philosoph

Diese Website verwendet Cookies. Durch Klicken auf ' Zustimmen' akzeptieren Sie unsere Verwendung von Cookies.

Erfahren Sie mehr
Akzeptieren